blog.de.fmnd.org

de.fmnd.org  |  Stratseite  |  Admin  |  Kontakt

Tag - Mutter Maria Augusta

Feed für Einträge - Feed für Kommentare

Dienstag, den 15. Dezember 2015

Vorstellung der Missionarfamilie Unserer Lieben Frau

Montag, den 8. April 2013

Der auferweckte Jesus ruft immer wieder zur Liebe auf

b) Vom 8. bis zum 15. April: Der auferweckte Jesus ruft immer wieder zur Liebe auf.

Lesen wir den Schluss des ersten Teiles unseres geistlichen Wortes noch einmal: Jesus ruft immer wieder zur Liebe auf. Unser Gründer verglich mehrere Male den Tag, wo die Enzyklika vom Papst Johannes XXIII. „Pacem in terris“ = „Friede auf der Erde“ unterzeichnet wurde und den Todesstag Mutter Maria Augustas, des Fudaments der Apostel der Liebe, am Gründonnerstag 11. April 1963, miteinander. Er unterstrich den vorgesehenen Zufall. An diesem Gründonnerstag sagte der gute Papst Johannes der diplomatischen Behörden, indem er ihnen seine Enzyklika überreichte:

Vor allem haben wir den Menschen unserer Zeit inständig zur Liebe aufgerufen. Ihre Anwesenheit macht uns die unzähliche Unmenge von Menschen ganz nah, die Christus heute durch unsere Stimme zur Liebe und zum demütigen Dienst ihrer Geschwister aufruft.“

Wie könnten wir 50 Jahre später nicht berührt werden, indem wir die Worte dieses seligen Papstes und die von Mutter Maria Augusta zu ihren geistlichen Kindern miteinander vergleichen: „Jesus ruft immer wieder zur Liebe. Geht in euren Entdeckungen der Liebe vorwärts. Werdet zu Aposteln der Liebe.“?

Weiterlesen...

Montag, den 1. April 2013

Jesus ist wirklich mit seinem Leib auferstanden

Vom 1. bis zum 7. April 2013: Jesus ist wirklich mit seinem Leib auferstanden!

In dieser Osteroktav laden wir Sie ein, die Abschnitte 638 bis 650 des KKK zu meditieren. Es ist sehr wichtig, dass jeder versteht, was der Katechismus uns über die Auferstehung Jesu lehrt: Das ist ein geschichtliches und transzendentes Ereignis. Sie gleicht nicht der Auferstehung Lazarus.Diese war auch geschichtlich aber sie transzendierte und überschritt unsere Geschichte nicht. Lazarus kehrte tatsächlich ins irdische Leben mit demselben Leib zurück. Sein Leib wurde, sozusagen, wie reanimiert, wieder belebt. Alle sahen Lazarus aus dem Grab herauskommt. Alle konnten ihn sehen und seinen erweckten Leib berühren. Jesus ist zwar mit seinem Leib auferstanden, aber dieser Leib hat nicht die gleichen Eigenschaften: Sein Leib ist spiritualisiert. Alle haben den erweckten Leib Jesus nicht gesehen. Der Herr ist nur der begrenzten Gruppe seiner Jünger mit seinem erweckten Leib erschienen.So ist heute die Gabe des Glaubens notwendig, um an diese Auferstehung zu glauben.

Weiterlesen...

Freitag, den 8. März 2013

Die Nächstenliebe als Leben aus dem Glauben

Vom 9. bis zum 16. März 2013: Die Nächstenliebe als Leben aus dem Glauben

In dieser zweiten Woche lädt uns Papst Benedikt XVI. ein, die Liebe als Leben im Glauben zu entdecken:

„Das gesamte christliche Leben ist ein Antworten auf die Liebe Gottes. Die erste Antwort ist, wie gesagt, der Glaube, der voll Staunen und Dankbarkeit die einzigartige göttliche Initiative annimmt, die uns vorausgeht und uns anspornt.

Weiterlesen...

Samstag, den 1. Dezember 2012

Ich glaube an Jesus, der kommen wird zu richten die Lebenden und die Toten !

Vom 1. bis zum 7 Dezember 2012 : Ich glaube an Jesus, der kommen wird zu richten die Lebenden und die Toten !

In dieser ersten Woche der Adventzeit bereiten wir uns gemeinsam mit der ganzen Kirche auf das Kommen Jesu am Ende der Zeit vor. Was heißt im Abschnitt 7: „Von dort wird er kommen zu richten die Lebenden und die Toten“? Der KKK bringt es in den Abschnitten 668 bis 682 auf den Punkt. Nehmen wir uns die Zeit, diese Abschnitte zu lesen. Im Kommen des Christ Königs vollendet sich das Geheimnisses der erlösenden Menschwerdung. Das Kommen Jesu in Herrlichkeit wird den endgültigen Sieg Gottes unterstreichen über alle Kräfte des Bösen, die sich ihm seit dem Aufruhr des Lucifers und der Dämonen widersetzen.

Weiterlesen...